Neues Schulwerk für Hackbrett Band 3

 14,00

Karl-Heinz Schickhaus
Neues Schulwerk für Hackbrett Band 3
Alte und Neue Musik
Eine Anleitung für das Spiel auf dem chromatischen Salzburger Hackbrett
 
Artikelnummer: JP 6305/III Kategorien: , , , Schlagwort:
Share
Karl-Heinz Schickhaus
Neues Schulwerk für Hackbrett Band 3
Alte und Neue Musik
Eine Anleitung für das Spiel auf dem chromatischen Salzburger Hackbrett
 
Etüden von Karl-Heinz Schickhaus, Originalmusik aus Barock und Klassik (J.B. Lully, Chr.W v. Gluck, Carlo Monza, Angelo Conti) und Originalbeiträge zeitgenössischer Komponisten (Harald Genzmer, Alfred von Beckerath, Michael Rüggeberg, Edwin Kammerer).
Inhalt:
Das Stimmen
Die Kunst des Übens
Vortragsbezeichnungen
Etüden
    – 6 Etüden
    – Die Moll-Tonleiter
    – Die Ganztonleiter
    – 2 Etüden
    – ChinesischeYangqin-Weise 
Alte Musik
  Pizzicato 
     – Balletto von Steffano Landi
  Legato
     – Air von Jean-Baptiste Lully
  Staccato
     – Arie von Christoph Willibald v. Gluck
  Arpeggio
     – Sarabande von Johann Paul v. Westhoff
     – Minue para Psalterio
     – Menuett von Carlo Monza
     – Menuett mit Variationen von Angelo Conti
  Polyphones Spiel
    – Invention VIII von Johann Sebastian Bach
    – Herzlich tut mich erfreuen
    – Entlaubet ist der Walde
Neue Musik
    – Invention I von Edwin Kammerer
    – Disegno per Salterio von Harald Genzmer
    – Polyhymnia von Michael Rüggeberg
    – Skizze für Hackbrett von Alfred v. Beckerath

Zusätzliche Informationen

Besetzung

Hb/Schw